Abgabeinformationen

Wer bei uns ein Kitten kaufen will, kommt im Vorfeld unsere Zucht mindestens einmal besuchen. So können sich die Interessenten ein Bild von unserer Zucht machen und die Kätzchen auch persönlich kennen lernen. Niemand sollte „die Katze im Sack kaufen“, vergewissern Sie sich, dass Ihnen unsere Zucht auch gefällt. Und wir können uns so ein Bild unseres Gegenübers machen, gegenseitige Fragen können so weitestgehend geklärt werden.

Unsere Kitten geben wir erst mit zirka 16 Wochen ab. Zu diesem Zeitpunkt haben sie die Grundimmunisierung hinter sich, sind stubenrein und sind in einem Familienumfeld sozialisiert und bei ANIS mittels implantiertem Chip registriert worden. Es wird spätestens bei Abgabe der Kitten ein Kaufvertrag abgeschlossen. Zusammen mit dem Kaufvertrag geben wir ein Gesundheitszeugnis, den Impfausweis, den Stammbaum (sofern schon vorhanden) sowie eine Dokumentation mit nützlichen Informationen mit. Die Kitten erhalten ein Starterpaket mit auf den Weg, das aus ihrem gewohnten Futter und Lieblingsspielzeug besteht. Wir begleiten die Kitten ins neue Zuhause, so ist für sie die Eingewöhnung einfacher und wir sehen auch, wie und wo sie in Zukunft leben dürfen.

Es wäre schön, wenn die Kitten im neuen Zuhause einen gesicherten Garten oder Balkon zur Verfügung hätten. An Plätze mit freiem Auslauf verkaufen wir keine Kitten, die Rasse Ragdoll ist dafür nicht geeignet.

Da Katzen gerne Kontakt zu ihresgleichen haben, geben wir auch keine Kitten in Einzelhaltung ab. Sie brauchen den sozialen Umgang mit anderen Artgenossen. Dies muss jedoch nicht unbedingt eine andere Ragdoll oder sonstige Rassekatze sein, es darf durchaus auch eine Hauskatze ihr zukünftiger Spielgefährte werden.

Auch nach dem Verkauf der Kitten ist uns sehr daran gelegen zu erfahren, wie es unseren ehemaligen Kitten geht. Deshalb freuen wir uns jederzeit auf News und Bilder und stehen selbstverständlich auch gerne mit Rat zur Seite.