Kastraten

Yasu von Laviniadolls
Unser Yasu ist ein seal-bicolor Kater. Er liebt jegliche Art von Goodies, und möchte am Liebsten auch nichts anderes fressen. Am Abend beim zu Bett gehen macht er sich dann auch durch Pfötchen geben stets bemerkbar, bis er aus seiner Sicht genug Leckerlis bekommen hat oder er keinen Arm, Kopf oder keine Schulter mehr zum „Pföteln“ findet. Er ist der verspieltere der beiden Kater, kommt immer irgendwie tapsig daher und hat auf der Terrasse auch schon den ein oder anderen Vogel gefangen (den wir natürlich jeweils ganz diskret befreit und wieder in die Freiheit entlassen haben). Verschmust ist auch er hin und wieder, doch oft kommt es ihm nicht so gelegen, wenn man ihn streichelt, muss er doch dann wieder sein ganzes Fell putzen.

Xenos von Laviniadolls
Unser Xenos ist ein blue-mitted Kater mit einer kleinen Blesse auf der Nase. Er ist eindeutig der verschmustere der beiden Kater. Hat er einmal tagsüber nicht genug Streicheleinheiten gekriegt, so legt er sich demonstrativ neben einen und präsentiert uns seinen Bauch zum Kraulen. Es wird dann ruhig auch Mal mit dem Kopf geschupst, sollte man seinem Wunsch nicht gleich auf Anhieb entsprechen.